Warenkorb:  0 Produkte

Kategorien
Informationen
Hinweis für Buchhändler:
Startseite » Katalog » Geschichte Fichtelgebirge » 978-3-939086-07-9


Selb unter den Franzosen
978-3-939086-07-9
4.25EUR
(inkl. 7% MwSt, inkl. Versand DE)
Lieferzeit (bei heutiger Bestellung): zwischen 10. Dez und 12. Dez 2019
Ein historischer Streifzug durch Selb und die Selber Stadtgeschichte zur Zeit der napoleonischen Kriege.







Verlag: Heinrich, Stefan
Autor: Heinrich, Stefan
ISBN-13: 978-3-939086-07-9
Erschienen: 2. unveränderte Auflage
seit Erscheinen der Erstauflage. 27.08.2007
Einband: Paperback
Gewicht: 50 g
Seiten / Umfang: 32 S., 8 farb. Fotos, mit 1 stilisierten Landkarte
Maße: 21,0cm x 14,5 cm
Schrift: Cover in Schmuckschrift / Text im Heft in Druckschrift.


Als im Jahre 1804 der große Korse Napoleon Bonaparte die Macht ergreift, werden in ganz Europa Schutzmaßnahmen getroffen, um den machtlüsternen Monarchen bei einem Krieg Paroli bieten zu können.

Wenige Monate nach seiner Machtergreifung zogen seine Heere bereits über Europa her.
Auch vor dem Fichtelgebirge machten die französischen Soldaten nicht Halt. Und so besetzten sie das kleine Fichtelgebirgsstädtchen Selb, das noch unter preußischer Regierung stand. In den kommenden acht Jahren wechselten die Besatzer häufig. Ob Franzosen, Österreicher oder Bayern. Die Ereignisse aus jenen Jahren schildere ich in diesem Heftchen.
Vom weitsichtigen französischen Baron Camille de Tournon wird berichtet, der als Intendant über die Provinz Bayreuth ernannt wurde.
Auch von drei Selber Patrioten ist die Rede, die sogar von den französischen Soldaten festgenommen, und auf der Festung Rosenberg in Kronach inhaftiert wurden. Mutige Selber verprügeln hessische Dragoner und müssen mit der Einäscherung der Stadt rechnen. Des weiteren fällt in diese Zeit ein Belobigungsfest des damaligen zweiten Selber Pfarrers Hagen durch die preußischen Minister. Durch die spätere Wiederholung dieses Festes wird der Grundstein des weitbekannten Selber Heimat- und Wiesenfestes gelegt.

Dieses Heftchen bringt Ihnen Einerseits das Geschehen der Jahre 1805 bis 1813/1816 auf der weltpolitischen Bühne näher, Andererseits erzählt es die lokale Geschichte der Stadt Selb mit ihren Sorgen und Nöten unter der französischen Herrschaft.

Folgende Kapitel finden Sie in diesem Heft:

- Napoleon greift nach der Macht /
- Die Jahre 1806 und 1807 /
- Baron Camille de Tournon /
- Der Brauch des Umsingens /
- Die Wurzeln des Selber Wiesenfestes /
- Das Jahr 1808 / Das Jahr 1809 /
- Selb steht vor seiner Einäscherung /
- Das Gefecht auf der Lützenreuth bei Gefrees /
- Drei Selber Patrioten /
- Das Jahr 1810 /
- Der Streit der Weißenbacher /
- Das Ende der französischen Besatzung /
- Die Völkerschlacht bei Leipzig /
- Wetterkapriolen 1816 und 1817

Folgende Orte und Länder finden im Text ihre Erwähnung:

Apt / Asch / Austerlitz / Avignon / Bad Berneck / Bayreuth / Berlin / Dottenheim / Eger / Erkersreuth / Eßling / Gefrees / Hessen / Hof an der Saale / Jena / Kronach / Leipzig / Limmersdorf / Lützenreuth / Lyon / Mistelbach / Plaswitz / Schönbrunn bei Wien / Schönwald / Selb / Sophienreuth / Stammbach / Thierstein / Tilsit / Waterloo / Wunsiedel

Folgende Personen und Geschlechter finden im Text ihre Erwähnung:
Albranten (General) / Alexander I (Russland) / Bernadotte (General) / Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig / Pfarrer Hagen / Hardenberg (preußischer Kanzler) / Haugwitz (preußischer Minister) / Ludwig XIV / Ludwig XVII / Max Joseph / Maximilian I / Mey (Marshall) / Napoleon Bonaparte / Nostiz (Major) / Paschwitz / Pfluel (Major) / Ratiwojewich (General) / Reitzenstein (Hauptmann) / Schilling / Soult (Marshall) / Talleyrand / Unruh (Heerführer) / Zweifel (Heerführer)

Das Heftchen im DIN A5 Format weist 32 Seiten auf. Eine stilisierte Karten vermittelt Ihnen die Lokalisierung von Selb auf der Ebene von Deutschland.

8 farbige Bilder aus meinem eigenen Archiv zeigen Orte oder Gegenstände des Geschehens. Ein Sachregister ist ebenfalls vorhanden.

Folgen Sie mir in die Zeit der napoleonischen Kriege, und erleben Sie wie das alte Selb mit den andauernden Truppendurchzügen zu kämpfen hat.

Hier erschienen und erhältlich bei: www.heinrichs-heftchenecke-selb.de

4.25EUR
(inkl. 7% MwSt, inkl. Versand DE)


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:


1135 - 2010: Die Anfänge von Göpfersgrün im Fichtelgebirge

1135 - 2010: Die Anfänge von Göpfer



Die Belagerung der Veste Waldeck i. span. Erbfolgekrieg 1704

Die Belagerung der Veste Waldeck i.



Selb: 400 Jahre Gottesackerkirche 1607 - 2007

Selb: 400 Jahre Gottesackerkirche 1



Von Tempelrittern, Templerkirchen und Propheten.

Von Tempelrittern, Templerkirchen u



Nostradamus, Geheimnisse seines Lebens und seiner Verse

Nostradamus, Geheimnisse seines Leb



Neuhaus an der Eger - Oktober 1410

Neuhaus an der Eger - Oktober 1410