Warenkorb:  0 Produkte

Kategorien
Informationen
Hinweis für Buchhändler:
Startseite » Katalog » Geschichte Fichtelgebirge » 978-3-939086-02-4


Der Dreißigjährige Krieg im Fichtelgebirge 1618- 1648
978-3-939086-02-4
3.50EUR
(inkl. 7% MwSt, inkl. Versand DE)
Lieferzeit (bei heutiger Bestellung): zwischen 10. Dez und 12. Dez 2019
Der grosse Krieg im Fichtelgebirge.

Leseprobe
Der Dreissigjährige Krieg im Fichtelgebirge
ISBN 978-3-939086-02-4
Ausschnitt aus Seite: 10

.......Unruhig wird es jetzt auch im Fichtelgebirge. Im Jahr 1619 wälzt sich ein Heer mit einer Stärke von 1500 bis 2000 Soldaten in kleinen Abteilungen, unter Leitung des Oberst Frenckel, in Richtung Böhmen. Seine ebenfalls in den Niederlanden angeworbenen Söldner, nehmen die Straße Kulmbach - Gefrees - Weißenstadt nach Eger. Das Land wird mit Krieg überzogen. Alle Mittel sind erlaubt. Und bald wird es der Bevölkerung nicht mehr wichtig sein, für welchen Herrscher die Truppen kämpfen. Denn die Soldateska plündert und brandschatzt alle, gleich welcher Konfession sie angehören.

Eintausend Reiter des Grafen Styrum ziehen Anfang Mai 1620 durch das Sechsämterland zum Kriegsschauplatz. Am 7. Mai 1620 bringt der Wunsiedler Gerichtsknecht den erschossenen Seuß von Röslau nach Wunsiedel. Er ist „von den niederländischen Reitern erlegt” worden........



Verlag: Heinrich, Stefan
Autor: Heinrich, Stefan
ISBN-13: 978-3-939086-02-4
Erschienen: 2. unveränderte Auflage
seit der Erstauflage 29.08.2006
Einband: Paperback
Gewicht: 40 g
Seiten / Umfang: 28 S., 8 farb. Fotos, mit 2 stilisierten Landkarten
Maße: 21,0cm x 14,5 cm
Schrift: Cover in Schmuckschrift / Text im Heft in Druckschrift.

Das von mir verfasste und inzwischen überarbeitete Büchlein gibt Ihnen auf 28 Seiten (DIN A5) einen Überblick über die Ereignisse im Dreißigjährigen Krieg ( 1618 - 1648 ) im Fichtelgebirge. Daneben wird immer wieder auf die großpolitische Lage reflektiert. Truppendurchzüge und Geschehnisse werden lebhaft geschildert. Über dieses Thema existiert kaum Literatur in einem kurzen Überblick.

Aufgelockert wird der Text mit 8 Abbildungen und zwei stilisierten Landkarten.

Im Textverlauf werden folgende Ortschaften genannt:

Ahornberg, Arzberg, Breitenbrunn, Brückglas, Dörflas, Dürnberg, Eger, Franken, Gefrees, Hohenberg, Holzmühl, Kirchenlamitz, Marktleuthen, Marktredwitz, Mühlbach, Münchberg, Neudes, Rauschensteig, Röslau, Rügersgrün, Schirnding, Schönbrunn, Schlottenhof, Selb, Stemmasgrün, Thiersheim, Thierstein, Voitsumra, Wei?enstadt, Wiesau, Woltersgrün, Wunsiedel.

Folgende Kapitel werden behandelt:

- Ein halbes Menschenalter Raub und Plünderung
- Immer neue Truppen und Greueltaten
- Es gibt kaum noch Essen für Kranke und Wöchnerinnen
- Wallensteins Stern geht auf
- Bayern unter schwedischer Kontrolle
- Wallensteins Tod und der langersehnte Friede
- Frieden in Münster und Osnabrück

Das Büchlein weist im Anhang ein Orts- und Personenregister auf. Zwei einfach stilisierte Landkarten dienen der Orientierung über die Lage des Fichtelgebirges und der genannten Ortschaften, und ergänzen das von mir im Eigenverlag erschienen Büchlein.

Hier erschienen und erhältlich bei: www.heinrichs-heftchenecke-selb.de

3.50EUR
(inkl. 7% MwSt, inkl. Versand DE)


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:


Selb: 400 Jahre Gottesackerkirche 1607 - 2007

Selb: 400 Jahre Gottesackerkirche 1



Vor 525 Jahren. Die Renovierung und Erweiterung der Selber Pfarr

Vor 525 Jahren. Die Renovierung und



Von Tempelrittern, Templerkirchen und Propheten.

Von Tempelrittern, Templerkirchen u



Nostradamus, Geheimnisse seines Lebens und seiner Verse

Nostradamus, Geheimnisse seines Leb



1135 - 2010: Die Anfänge von Göpfersgrün im Fichtelgebirge

1135 - 2010: Die Anfänge von Göpfer



Neuhaus an der Eger - Oktober 1410

Neuhaus an der Eger - Oktober 1410